Counter

Content8
Produkte



Home - Fragen - Mono oder Dual?

Die neue Art zu Schlafen

Das Mono- und das Dualsystem


Wie bei normalen Betten kann man auch bei Wasserbetten wählen ob man eine oder zwei Matratzen bevorzugt. Das Dualsystem beginnt ab einer Breite von 160cm.
Wählt man eine Matratze, ist zu beachten, dass vor allem bei größeren Betten dem Wasser eine große Fläche zur Verfügung steht, d.h. es kann sich mehr ausbreiten und stärker verdrängen. Das Bett erscheint dann unruhiger als bei zwei kleineren Matratzen.
Ebenso ist der Liegekomfort völlig unterschiedlich. Bei einer Matratze genügen schon einige Kilogramm Gewichtsunterschied und der leichter Partner wird wird erhöht liegen, im schlimmsten Fall auf einer Wölbung, denn es ist ihm nicht möglich das verdrängte Wasser des andern auszugleichen. Auch wird jeder sofort die Bewegungen des andern mehr oder minder spüren. Die Temperatur wird nur durch eine Heizung geregelt, was bedeutet, dass man sich da abstimmen sollte.
Wählt man zwei Matratzen, hat man zwei eigene "Systeme" mit zwei unterschiedlich regulierbaren Heizungen und falls gewünscht, auch mit verschiedenen Beruhigungsstufen. Die Matratzen werden durch einen Thermokeil getrennt. Dieser besteht aus dem gleichen Material wie die Matratze und ist mit Dämmmaterial gefüllt, also kaum spürbar und äußerst flexibel. Mit Hilfe dieses Keils wird verhindert, dass Bewegungen und Temperatur von der einen Seite auf der andern Seite zu spüren sind.
Optisch gibt es keinerlei Unterschied zwischen Mono oder Dualsystemen. Die Matratzen schmiegen sich direkt aneinander, und die Auflage umfasst die gesamte Fläche des Bettes, so kann keine "Besucherritze" entstehen.





 

Fragen

Antworten rund um das Wasserbett.

Was bedeutet Hardside?

Was bedeutet Softside?

Mono oder Dual?

Welche Beruhigung benötige ich?

Auf was für Matratzen liege ich?

Muß ich viel Heizen?

Was ist die Auflage?

Sockel oder Rahmen?

Wie pflege ich mein Wasserbett?

Warum ist ein Wasserbett so gut für die Gesundheit?

Wasserbetten Manufaktur Counter

Content8
Produkte



Home - Fragen - Mono oder Dual?

Die neue Art zu Schlafen

Das Mono- und das Dualsystem


Wie bei normalen Betten kann man auch bei Wasserbetten wählen ob man eine oder zwei Matratzen bevorzugt. Das Dualsystem beginnt ab einer Breite von 160cm.
Wählt man eine Matratze, ist zu beachten, dass vor allem bei größeren Betten dem Wasser eine große Fläche zur Verfügung steht, d.h. es kann sich mehr ausbreiten und stärker verdrängen. Das Bett erscheint dann unruhiger als bei zwei kleineren Matratzen.
Ebenso ist der Liegekomfort völlig unterschiedlich. Bei einer Matratze genügen schon einige Kilogramm Gewichtsunterschied und der leichter Partner wird wird erhöht liegen, im schlimmsten Fall auf einer Wölbung, denn es ist ihm nicht möglich das verdrängte Wasser des andern auszugleichen. Auch wird jeder sofort die Bewegungen des andern mehr oder minder spüren. Die Temperatur wird nur durch eine Heizung geregelt, was bedeutet, dass man sich da abstimmen sollte.
Wählt man zwei Matratzen, hat man zwei eigene "Systeme" mit zwei unterschiedlich regulierbaren Heizungen und falls gewünscht, auch mit verschiedenen Beruhigungsstufen. Die Matratzen werden durch einen Thermokeil getrennt. Dieser besteht aus dem gleichen Material wie die Matratze und ist mit Dämmmaterial gefüllt, also kaum spürbar und äußerst flexibel. Mit Hilfe dieses Keils wird verhindert, dass Bewegungen und Temperatur von der einen Seite auf der andern Seite zu spüren sind.
Optisch gibt es keinerlei Unterschied zwischen Mono oder Dualsystemen. Die Matratzen schmiegen sich direkt aneinander, und die Auflage umfasst die gesamte Fläche des Bettes, so kann keine "Besucherritze" entstehen.





 

Fragen

Antworten rund um das Wasserbett.

Was bedeutet Hardside?

Was bedeutet Softside?

Mono oder Dual?

Welche Beruhigung benötige ich?

Auf was für Matratzen liege ich?

Muß ich viel Heizen?

Was ist die Auflage?

Sockel oder Rahmen?

Wie pflege ich mein Wasserbett?

Warum ist ein Wasserbett so gut für die Gesundheit?